AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingen

Anmeldungen zu offenen Seminaren:
Um Ihnen in unseren Seminaren hohe Qualität bieten zu können, ist die Teilnehmerzahl fast immer begrenzt.
Es ist daher notwendig, dass Sie sich per E-Mail für die jeweiligen Seminare oder Workshops anmelden.

Nach Ihrer Anmeldung werden Sie von uns verständigt und bitten Sie die Seminarkosten auf das diesbezügliche Konto einzuzahlen.
Mit der Einzahlung des Beitrages innerhalb der vorgegebenen Frist fixieren Sie definitiv Ihre Anmeldung.
Wir bitten um Verständnis, dass wir bei nicht fristgerechter Einzahlung den reservierten Seminarplatz dann an Personen auf der Warteliste weitergeben.
Sollte ein Seminar bereits ausgebucht sein, erhalten Sie jedenfalls einen Platz auf der Warteliste.
Wir benachrichtigen Sie in diesem Fall unmittelbar nach Freiwerden eines Seminarplatzes.

Angebote für Firmen-Trainings:
Firmen-Trainings sind firmeninterne Seminare. Schriftlich verfasste Angebote behalten für 6 Wochen ihre Gültigkeit.

Coaching:
In einem persönlichen Vorgespräch werden die Coachingziele gemeinsam festgelegt.
Es wird ein Zeitplan besprochen, der Ort der Sitzungen und das Honorar festgelegt.
Die Termine können individuell vereinbart werden.
Das Honorar ist nach jeder Coaching-Sitzung sofort fällig.

Bei Absage eines vereinbarten Termins durch den Kunden ist der volle Betrag zu bezahlen.

Preise:
Bei Anmeldung sind die jeweils angeführten Preise auf der Homepage gültig. Sie enthalten nicht die Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Stornobedingungen:
Wenn Sie sich zu einem Seminar anmelden und in der Folge nicht daran teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, sich wieder abzumelden.

Bei einer Abmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn fallen für Sie keine Kosten an. Sie erhalten den gesamten bereits eingezahlten Betrag zurück.

Bei einer Abmeldung bis 8 Tage vor Seminarbeginn verrechnen wir den vollen Seminarbeitrages, oder es wird eine Ersatzperson von Ihnen bereitgestellt.

Seminaranulierung:
Ich behalte mir die Absage eines Seminars vor, bei einer zu geringer Teilnehmeranzahl (weniger als 6 Teilnehmer) bis zu 8 Tage vor Seminarbeginn abzusagen und Ersatztermine anzubieten, vor.
Sie erhalten auf ihren Wunsch, den einbezahlten Betrag sofort zurück.

Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht.
Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

Teilnahmebedingungen und Haftung:
Die Teilnehmer besuchen die Veranstaltungen eigenverantwortlich und können aus eventuellen Folgen keine Ansprüche ableiten.

Das jeweilige Seminar wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt.
Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.
Die Teilnehmer tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung.

Wir behalten uns vor, Teilnehmer, die durch Ihr Verhalten unserem Ansehen schädigen, vom Veranstaltungsprogramm auszuschließen.
Die bei vorzeitiger Abreise entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden.
Es ist verboten, die jeweiligen Seminar- und Trainingsunterlagen zu vervielfältigen.

Haftungshinweis:
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Unternehmen verantwortlich.

Sie haben Fragen zu unseren AGB? Nehmen Sie Kontakt auf!

Gerne beanworten wir Ihre Fragen rund um unsere Leistungen und unsere AGB. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.